Vor-Ort-Energieberatung (BAFA)

Im Rahmen einer Energieberatung wird zunächst der Ist-Zustand Ihrer Immobilie aufgenommen. Mittels Berechnungsverfahren wird Ihr Objekt und die vorhandene Anlagentechnik (Heizung, Warmwasserbereitung, etc.) objektiv klassifiziert, bewertet und analysiert, um auf dieser Basis ein individuelles Sanierungs-/ Modernisierungskonzept erstellen zu können. Bei den Konzepten wird sowohl die energetische, als auch die wirtschaftliche Komponente bewertet. Des Weiteren wird geprüft welche Fördermittel für die einzelnen Sanierungs-/ Modernisierungskonzepte in Anspruch genommen werden könnten. Abschließend erhalten Sie im Rahmen des angefertigten Energieberatungsberichtes (ca. 50 – 100 Seiten) einen Überblick, wie Sie wirtschaftlich durch energetische Optimierung Ihrer Immobilie Energiekosten einsparen und zudem die Umwelt schonen können.

Die von uns durchgeführte Energieberatung läuft in drei Stufen ab:
100% Complete
1. Stufe

Vor-Ort-Termin zur Aufnahme der Gebäude- und Anlagentechnikdaten. Fotografische Aufnahme des Ist-Zustandes. Gespräch mit dem Beratungsempfänger. Definition der Kundenwünsche.

2. Stufe

Analyse des Ist-Zustandes der Immobilie, Erarbeitung von Sanierungs-/ Modernisierungskonzepten und Erstellung des Energieberatungsberichtes.

3. Stufe

Vor-Ort-Termin (ggf. auch telefonisch möglich) zur persönlichen Erläuterung des Energieberatungsberichtes. Insbesondere Erläuterung des aktuellen Ist-Zustandes sowie der einzelnen Sanierungskonzepte.

Um diese Energieberatungsleistungen durchführen zu können, benötigen wir folgende Unterlagen:

Sollten Ihnen die oben genannten Unterlagen nicht vorliegen, sprechen Sie uns an.

Förderung der Energieberatung:

Für die Energieberatungsleistung, im Sinne der Vor-Ort-Energieberatung, kann vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (kurz: BAFA) eine Förderung in Höhe von aktuell 60% der Brutto-Honorarsumme (maximale Förderung 1100,-€) in Anspruch genommen werden. Dieser Zuschuss wird direkt an den Berater ausgezahlt. Daher ist vom Beratungsempfänger nach Abschluss der Beratung lediglich der Eigenanteil in Höhe von 40% der Brutto-Honorarsumme an den Energieberater zu entrichten. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter der BAFA-Website.

Gerne erstellen wir ein unverbindliches Angebot für Sie.